Shadow Ban auf Instagram

Auf einmal bekommen deine Posts kaum noch Likes und die Anzahl der Follower wächst auch nicht mehr wie noch vor ein paar Wochen? Dann könnte es sein, dass dein Account einem Shadow Ban von Instagram unterliegt. 

Was ist der Shadow Ban?

Der Shadow Ban ist die Einschränkung der Reichweite deines Accounts ohne dass du eine Mitteilung darüber bekommst. User, die nicht deinen Account abonniert haben, können diesen nicht mehr über die Suche finden und sehen auch deinen Content nicht mehr. Durch diese Maßnahme sanktioniert Instagram User, die sich nicht an die Community Guidelines halten. Das kann unter anderem sein: Das Verbreiten von Inhalten die zu politisch sind, das Verwenden von zu vielen Hashtags oder das Nutzen von Bots, um schnell mehr Follower zu akquirieren.  

Offiziell bestreitet Instagram, dass es den Shadow Ban überhaupt gibt. Instagram bestätigt aber, dass es bei der Verletzung der Community Guidelines zu Einschränkungen des Accounts kommen kann. 

Wie findet man raus, ob man betroffen ist?

Es ist ganz einfach herauszufinden, ob dein Account unter dem Shadow Ban liegt. Frage einfach einen Freund der dir oder deinem Unternehmens-Account nicht folgt. Dieser soll einfach in der Suche deinen Username eingeben. Findet er deinen Account nicht oder sieht bestimmte Beiträge nicht, weist das darauf hin, dass dein Account aktuell gebannt wird. 

Wie kommt es zum Shadow Ban ?

Wenn du merkst, dass dein Account von einem Shadow Ban betroffen ist, kann das mehrere Ursachen haben.

Bots

  1. Bots und andere Tools, die künstlich die Reichweite deines Accounts pushen können, verstoßen gegen die Guidelines von Instagram. Erkennt dies die Plattform, ist der Shadow Ban die Folge.

Banned Hashtags

  1. Manchmal werden bestimmte Hashtags von Instagram gesperrt, weil sie gegen die Richtlinien verstoßen. Mit diesem Tool kannst du nachsehen, ob die von dir verwendeten Hashtags gerade gesperrt sind. 

Dein Account wird oft gemeldet

  1. Wird dein Account durch User oft gemeldet, sanktioniert das Instagram mit dem Shadow Ban oder gar der vollkommenen Sperrung des Kontos, wenn deine Inhalte gegen die Richtlinien verstoßen.

Zu viele Likes, Follows und Postings

  1. Die Anzahl an Aktionen wie Folgen, Likes und Postings pro Stunde ist von Instagram limitiert. So erkennt die Plattform, ob es sich bei den Aktionen um einen Bot handelt oder einen echten User. Wird dieses Limit überschritten, ist es wahrscheinlich, dass ein Bot die Aktionen durchführt und der Shadow Ban folgt.

Was kann ich gegen den Shadow Ban unternehmen?

Der einfachste Weg ist natürlich, sich an die Community Guidelines zu halten. So kommt es erst gar nicht zum Shadow Ban. Nutze keine Bots für Engagement und den Wachstum deines Accounts. Wenn du aber schon betroffen bist, kannst du nichts weiter machen als abwarten. Der Shadow Ban wird nach etwa zwei Wochen wieder gelöst. Vorausgesetzt du verletzt in der Zeit nicht weiter die Richtlinien. War ihr schon mal von einem Shadow Ban betroffen oder habt es bei anderen Accounts erlebt? 

Sie möchten sich über das Thema Social Media Marketing informieren? Dann schreiben Sie mir eine Mail an: juliana@msk-partners.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü